Angebote zu "Bernd" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Fischer, Richard: Technique automobile - Fiches...
29,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.12.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Technique automobile - Fiches de travail. professionnelles, Titelzusatz: Connaissances professionnelles, Autor: Fischer, Richard // Gscheidle, Rolf // Heider, Uwe // Keil, Wolfgang // Schlögl, Bernd // Wimmer, Alois, Verlag: Europa Lehrmittel Verlag // Europa-Lehrmittel, Originalsprache: Deutsch, Sprache: Französisch, Schlagworte: Technik // Schulbuch // Berufsbezogenes Schulbuch // Französisch // Kommunikation // Kraftfahrzeug // für die Berufsbildung // Berufsausbildung // Elektronik // Nachrichtentechnik // Kfz-Handwerk // Technologie // allgemein // Schule und Lernen: Berufsausbildung // Für Ausbildungsberufe in Fahr- // Flugzeugbau // und Fahr- // Flugzeugwartung, Rubrik: Berufsschulbücher, Seiten: 208, Abbildungen: über 450 Abbildungen, 4-fbg., Informationen: DIN A4, brosch., S. gelocht u. perfor., Gewicht: 627 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Betriebliche Informationssysteme in der Automob...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.05.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Betriebliche Informationssysteme in der Automobilproduktion, Titelzusatz: Soziotechnisches System - Nutzerpersönlichkeit - Nutzungserleben - Rollout und Betrieb - Fabriksteuerung - Informationen auf Shopfloor - IT-Nutzen, Übersetzungstitel: Operational Information Systems in Automobile Production: Sociotechnical Systems, User Personality, User Experience, Rollout and Operation, Industrial Control Systems, Information on the Shop Floor, IT Benefits, Redaktion: Rudow, Bernd // Heidecke, Hans-Christian, Verlag: Gruyter, de Oldenbourg // De Gruyter Oldenbourg, Imprint: Oldenbourg Wissenschaftsverlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Autoindustrie // Automobilindustrie // Industrie // Informationssystem // Ingenieurwissenschaft // Ingenieurwissenschaftler // Maschinenbau // Elektronik // Elektroniker // Nachrichtentechnik // informatik // Auto // Bildband // Katalog // Test // Wirtschaft // Wirtschaftsmathematik // Wirtschaftsrechnen // TECHNOLOGY & ENGINEERING // Engineering // General // Ingenieurswesen // Maschinenbau allgemein // Fahrzeugbau // Wirtschaftsmathematik und // IT-Management // Fertigungsindustrie // Computeranwendungen in Industrie und Technologie, Rubrik: Elektronik // Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Seiten: 288, Abbildungen: 94 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 19 Schwarz-Weiß- Tabellen, Gewicht: 632 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Bernd Luz - AbstraktPop
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bernd Luz - AbstraktPop ab 26 € als gebundene Ausgabe: Pop-Strategie & Farb-Poesie. Abstrakte und automobile Kunst. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Mit Citroën fing alles an
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie macht man aus einer kleinen Citroën-Werkstatt eine Unternehmensgruppe mit 800 Mitarbeitern, 10.000 jährlich verkauften Fahrzeugen und rund 300 Millionen Euro Gesamtumsatz? Hermann Bleker ist dieser Frage nicht etwa theoretisch nachgegangen, sondern erzählt mit der Innensicht eines geschäftsführenden Gesellschafters die packende Geschichte einer ungewöhnlichen Unternehmensentwicklung. Mit Citroën fing alles an: Der Weg zur Bleker Gruppe !Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg beginnt Josef Bleker im väterlichen Betrieb Automobile zu lackieren. Als er mehr zufällig die berühmte Citroën DS sieht, ist schnell ein Entschluss gefasst: Er will Citroën-Händler werden! Gemeinsam mit seinen drei Söhnen Bernd, Josef und Hermann entwickelt er sein kleines Unternehmen von nun an Schritt für Schritt weiter. Dass die Bleker Gruppe einmal zum größten Citroën-Händlerbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland und einem wichtigen Akteur im Auto- und Teilehandel werden würde, ahnt damals noch niemand.Hermann Bleker erzählt die außergewöhnliche und beeindruckende Geschichte vom Aufstieg des Münsterländer Familienunternehmens. Um gestrandeten Kunden zu helfen, ist Hermann mit seiner Citroën DS oft auch mitten in der Nacht oder an Sonn- und Feiertagen unterwegs. Weil die Blekers von Anfang an konsequent auf Servicequalität setzen, entsteht eine hohe Kundenbindung. Und so wird aus der kleinen Borkener Citroën-Werkstatt dank immer neuer innovativer Ideen und Entwicklungen die Unternehmensgruppe Bleker mit rund 800 Mitarbeitern an vielen Standorten.Citroën ist natürlich bis heute die Hauptmarke geblieben, doch daneben vertreibt die Bleker Gruppe jetzt auch Automobile von Alfa Romeo, Dacia, DS Automobiles, Jeep, Maserati, Peugeot, Renault sowie Opel. Daneben versorgt man hunderte von freien Kraftfahrzeugwerkstätten mit Originalersatzteilen und verfügt über einen eigenen Spezialfahrzeugbau. Mit rund 10.000 jährlich verkauften Kraftfahrzeugen und einem Jahresumsatz von rund 300 Millionen Euro versteht sich die Bleker Gruppe am Vorabend der Mobilitätswende schon heute als umfassender Mobilitätsdienstleister.Eine einzigartige Innensicht auf den bundesdeutschen Autmobilhandel !

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Mit Citroën fing alles an
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie macht man aus einer kleinen Citroën-Werkstatt eine Unternehmensgruppe mit 800 Mitarbeitern, 10.000 jährlich verkauften Fahrzeugen und rund 300 Millionen Euro Gesamtumsatz? Hermann Bleker ist dieser Frage nicht etwa theoretisch nachgegangen, sondern erzählt mit der Innensicht eines geschäftsführenden Gesellschafters die packende Geschichte einer ungewöhnlichen Unternehmensentwicklung. Mit Citroën fing alles an: Der Weg zur Bleker Gruppe !Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg beginnt Josef Bleker im väterlichen Betrieb Automobile zu lackieren. Als er mehr zufällig die berühmte Citroën DS sieht, ist schnell ein Entschluss gefasst: Er will Citroën-Händler werden! Gemeinsam mit seinen drei Söhnen Bernd, Josef und Hermann entwickelt er sein kleines Unternehmen von nun an Schritt für Schritt weiter. Dass die Bleker Gruppe einmal zum größten Citroën-Händlerbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland und einem wichtigen Akteur im Auto- und Teilehandel werden würde, ahnt damals noch niemand.Hermann Bleker erzählt die außergewöhnliche und beeindruckende Geschichte vom Aufstieg des Münsterländer Familienunternehmens. Um gestrandeten Kunden zu helfen, ist Hermann mit seiner Citroën DS oft auch mitten in der Nacht oder an Sonn- und Feiertagen unterwegs. Weil die Blekers von Anfang an konsequent auf Servicequalität setzen, entsteht eine hohe Kundenbindung. Und so wird aus der kleinen Borkener Citroën-Werkstatt dank immer neuer innovativer Ideen und Entwicklungen die Unternehmensgruppe Bleker mit rund 800 Mitarbeitern an vielen Standorten.Citroën ist natürlich bis heute die Hauptmarke geblieben, doch daneben vertreibt die Bleker Gruppe jetzt auch Automobile von Alfa Romeo, Dacia, DS Automobiles, Jeep, Maserati, Peugeot, Renault sowie Opel. Daneben versorgt man hunderte von freien Kraftfahrzeugwerkstätten mit Originalersatzteilen und verfügt über einen eigenen Spezialfahrzeugbau. Mit rund 10.000 jährlich verkauften Kraftfahrzeugen und einem Jahresumsatz von rund 300 Millionen Euro versteht sich die Bleker Gruppe am Vorabend der Mobilitätswende schon heute als umfassender Mobilitätsdienstleister.Eine einzigartige Innensicht auf den bundesdeutschen Autmobilhandel !

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Mit Citroën fing alles an
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie macht man aus einer kleinen Citroën-Werkstatt eine Unternehmensgruppe mit 800 Mitarbeitern, 10.000 jährlich verkauften Fahrzeugen und rund 300 Millionen Euro Gesamtumsatz? Hermann Bleker ist dieser Frage nicht etwa theoretisch nachgegangen, sondern erzählt mit der Innensicht eines geschäftsführenden Gesellschafters die packende Geschichte einer ungewöhnlichen Unternehmensentwicklung. Mit Citroën fing alles an: Der Weg zur Bleker Gruppe !Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg beginnt Josef Bleker im väterlichen Betrieb Automobile zu lackieren. Als er mehr zufällig die berühmte Citroën DS sieht, ist schnell ein Entschluss gefasst: Er will Citroën-Händler werden! Gemeinsam mit seinen drei Söhnen Bernd, Josef und Hermann entwickelt er sein kleines Unternehmen von nun an Schritt für Schritt weiter. Dass die Bleker Gruppe einmal zum größten Citroën-Händlerbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland und einem wichtigen Akteur im Auto- und Teilehandel werden würde, ahnt damals noch niemand.Hermann Bleker erzählt die außergewöhnliche und beeindruckende Geschichte vom Aufstieg des Münsterländer Familienunternehmens. Um gestrandeten Kunden zu helfen, ist Hermann mit seiner Citroën DS oft auch mitten in der Nacht oder an Sonn- und Feiertagen unterwegs. Weil die Blekers von Anfang an konsequent auf Servicequalität setzen, entsteht eine hohe Kundenbindung. Und so wird aus der kleinen Borkener Citroën-Werkstatt dank immer neuer innovativer Ideen und Entwicklungen die Unternehmensgruppe Bleker mit rund 800 Mitarbeitern an vielen Standorten.Citroën ist natürlich bis heute die Hauptmarke geblieben, doch daneben vertreibt die Bleker Gruppe jetzt auch Automobile von Alfa Romeo, Dacia, DS Automobiles, Jeep, Maserati, Peugeot, Renault sowie Opel. Daneben versorgt man hunderte von freien Kraftfahrzeugwerkstätten mit Originalersatzteilen und verfügt über einen eigenen Spezialfahrzeugbau. Mit rund 10.000 jährlich verkauften Kraftfahrzeugen und einem Jahresumsatz von rund 300 Millionen Euro versteht sich die Bleker Gruppe am Vorabend der Mobilitätswende schon heute als umfassender Mobilitätsdienstleister.Eine einzigartige Innensicht auf den bundesdeutschen Autmobilhandel !

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Mythos Rennsport
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bernd Luz, der Popstratege und Farbpoet mit Benzin im Blut. Klassische Automobile, aber auch Eindrücke aus den Metropolen der Erde inspirieren den Designer zu seinen Popartwerken. Bernd Luz gilt als herausragender Künstler und Grafiker. Man kann von einem regelrechter „Hype” reden. Bernd Luz begeistert und überzeugt mit spannenden Hintergrundinformation zu den verschiedenen Bereichen des automobilen Rennsports. Und das nicht nur Insider. Dazu hochkarätige automobile Kunstwerke der Extraklasse. Ein Augenschmaus und zugleich kurzweilige Unterhaltung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot